Deutsche Streamerinnen am Arsch der Zeit
Die deutsche Streamerin hat es nicht leicht. Als Objekt der Begierde muss sich das Camgirl mit seinen Stalkern herumärgern.

Deutsche Streamerinnen am Arsch der Zeit

Stalker Russ mag ASMR mit Lisamaus und deutsche Streamerinnen.
Hallo, ich bin Russ Mayr, ein Schmusekater ohne Eier. Der Titel “Am Arsch der Zeit” war eigentlich nur ein Platzhalter, aber jetzt lass ich ihn. Was er bedeutet weiß ich nicht. Muss ich aber als kastrierter 12 Kilo Kater auch nicht wissen. Ich habe viel Zeit und einen großen Arsch. Vielleicht hängts damit zusammen?! Wenn ich nicht grad hier rumliege, stalke ich deutsche Streamerinnen und Webcam-Girls, um deren Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Getreu meinem Motto "Nicht alles was ins Klo gehört, gehört nicht in den Kleiderschrank", schleiche ich mich in die Kleiderschränke meiner Lieblings-Streamerinnen, um darin ein kleines Geschäft zu verrichten. So bleibe ich immer in Erinnerung, obwohl ich schon längst wieder verschwunden bin.
Streamerin Elsa nährt einen Hater an ihrem Busen
Streamerin Elsa hat sich ein Spanmäuschen in der Frischebox liefern lassen, denn sie möchte auf Chaturbate einen Kochstream mit blankem Arsch abhalten. Das zarte Geschöpf war so frisch, dass es reanimiert werden und Hallo sagen konnte. Deshalb wahrscheinlich "Hello Fresh"?! Elsa nährt die Kleine noch ein bisschen an ihrem Busen, damit sie etwas mehr Gewicht auf den Grill bringt. Schließlich muss das Essen auch für ihren Mitbewohner reichen. Und der frisst für drei Mitbewohner...
Stalker Russ hatte noch kein Corona und Streamerin Elsa tut nur so...
Kater Russ fühlt sich außen vor, denn er hatte noch kein Corona. Alle anderen brüsten sich damit, dem Tod von der Schippe gesprungen zu sein. Dass er gerade Durchfall hat, will niemand wissen. Damit kann man seine Enkelkinder später nicht beeindrucken. Streamerin Elsa behauptet einfach, sie hätte es gehabt. Dabei hatte sie doch nur einen Kavaliersschnupfen, vom Rumhuren mit so einem Dahergelaufenen. Doch Gonorrhoe ist nicht so schick wie Covid19. Da kann man heut kein Kapital draus schlagen und sich später nicht als Corona-Veteran feiern lassen. Kater Russ will sich künftig nicht mehr boostern lassen. Hoffentlich bereut er es nicht...
Kätzchen Elsa hängt ihr Fähnchen in den Wind. Schließlich machen es alle so, bis auf Querdenker Russ. Der scheißt im Traum die Ukraine zu. Braune Batzen auf die korrupte braune Soße! Elsa möcht sich von´nem Asow Jünger schwängern lassen. Sich mal so richtig brutal in die Erde nageln lassen, ach ja, das wär´s. Dass russische Sportler, Kulturschaffende und Streamerinnen von der "freien Welt" in Sippenhaft genommen werden, findet Elsa in Ordnung, denn die hat sich schon von 33 bis 45 bewährt. Dass Kater Russ nicht ins gleiche Horn wie die Bild Zeitung tutet, macht ihn für sie zum RussPutin. In Zeiten wo der Liter Diesel zweizwanzig kostet, ist Neutralität Hochverrat! Sie verübt auf ihn ein Attentat
Die komischen Menschen da draußen, können Stalker Russ am Arsch lecken!
Sorgfältig faltet Streamerin Elsa ihren Greenscreen zusammen, denn Ordnung ist das halbe Leben. Plötzlich kommt Stalker Russ aus seiner Deckung gekrochen. Während des Streams hatte er sich hinter dem Greenscreen versteckt, um heimlich einer Privat-Show beiwohnen zu können. Die versehentliche Abreibung scheint ihn sichtlich traumatisiert zu haben?!
Stalker Russ und Streamerin Elsa wünschen allen Fans ein gesundes neues Jahr 2022!
Stalker Russ und Streamerin Elsa wollen im neuen Jahr einen friedlicheren Umgang pflegen. Man muss ja irgendwie miteinander auskommen, auch wenn die Liebe einseitig ist. Die Verachtung ist es auch, und so konnte man sich auf eine gemeinsame Hassliebe einigen. Künftig darf Elsa 2x die Woche über ihn drüber rutschen, muss sich aber vorher mit Moderna boostern lassen. Er darf hin und wieder an ihrem Schwanz schnuppern, dabei aber nicht die Augen schließen und an Lisamaus denken. Außerdem muss er sich mit einer Kochsalzlösung boostern lassen und einen schlecht gefälschten Impfausweis mit sich führen. Die von Russ ausgehende häusliche Gewalt hat ab 2022 zu unterbleiben. Dafür möchte Elsa ihn außerhalb des Hauses merklich abwechslungsreicher dominieren, also nicht mehr nur schlagen und beißen. Nun ja, vor Ballbusting muss er sich nicht fürchten, aber das Geschäft seines Lebens hat er wohl nicht gemacht?!
Stalker Russ geht nicht mehr gerne raus, denn die Menschen sind ihm ein Graus.
Lisamaus stand Modell für einen käulich erwerbbaren Arsch.
Kater Russ weiß genau wer für diesen Arsch Modell gestanden hat, denn schließlich hat er oft genug sein Haupt darauf gebettet. Nein, es war nicht Ottfried Fischer! Wer den Arsch hingehalten hat wird nicht verraten. Der Kavalier genießt und schweigt. Trotzdem freut sich Kater Russ, dass der Arsch nun käuflich erworben werden und so auch anderen einsamen Herzen das Leben verschönern kann. Dies gibt ihm gleich die Möglichkeit einen Ref-Link zu platzieren, um als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen verdienen zu können...

Elsa ist chronisch unterschnuffelt, denn Kater Russ bringt es nicht mehr. Jetzt soll endlich mal wieder richtig geschnuffelt werden. Da kommt der drahtige Flauschepelz grad recht. Der will aber nicht fremdschnuffeln, ist er doch in einer festen Beziehung mit einer süßen Schnuffelmaus. Doch er hat keine Wahl! Außerhalb der Kamera-Reichweite eskaliert die Situation und der arglose Schnuffelbär wird von Elsa vergewuschelt. Alles Weinen und Zetern hilft ihm nicht, dem treusorgenden Familienvater. Durchgeschnuffelt aber mit dem Leben kommt er davon. Wenigstens hat Kater Russ nun eine Weile Ruhe vor der notgeilen Elsa.
Femme fatale Elsa ist die härtere Lisamaus!
Jagdgöttin Elsa hat sich einen geilen Stecher aufgerissen. Er heißt Klein Fritzchen und geht erst mal pissen. Hungrig und vom Sex besessen, will Elsa ihn ficken und dann fressen. Zurückgekehrt von der Toilette, zerrt Elsa ihn ins Katzenbette. Doch Fritzchen, das merkt sie ziemlich schnell, ist leider homosexuell. Enttäuscht und sexuell frustriert, Elsa die Geduld verliert. Rabiat und ohne Gnade, zerbeißt sie den Knirps. Schade!
Kater Russ teilt gerne sein potentes Kraftfutter mit den süßen Schnuffelbärchen, aber auch mit einem dürren Fuchs, der daheim nur Vitamin D und Ausstecherli zu fressen bekommt. Als Gegenleistung erhält Stalker Russ wertvolle Informationen, von dem im Stream einer Streamerin platzierten Romeo-Agenten.
Streamerin Elsa verwechselt Fritz mit Lisamaus.
Elsa: Hallo, bist du die Lisamaus?

Maus: Nein, ich bin der Fritz!

Elsa: Na da hast du ja noch mal Glück gehabt...
* Affiliate-Link

Klicken Sie auf einen mit einem Stern gekennzeichneten Link und erwerben Sie auf der Zielseite ein Produkt / eine Dienstleistung, werden wir vom Werbepartner prozentual beteiligt, ohne dass dadurch der Preis für Sie steigt. Wir verdienen als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen. Die Erträge bedecken den Boden des Futternapfes.
Datenschutz / Cookies

Wir sammeln keine personenbezogenen Daten. Zwecks Verbesserung unserer Homepage erfassen wir Ihren Besuch anomymisiert und werten ihn via Matomo aus. Zu diesem Zwecke setzen wir
keine Cookies. Die Annahme von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen verweigern. Unsere Homepage funktioniert ohne Cookies.
Adresse / Links / Social Medias

Ein präzieses Impressum gehört zur Grundausstattung!

Deutsche Camgirls und Streamerinnen im Fahrwasser der Gezeiten

Lisamaus hat keinen eigenen Youtube-Kanal Russ Mayr macht jetzt Foto-Kunst! Stalker auf Instagram
© Copyright 2022 Streamerin.de - All Rights Reserved